Zahnarztpraxis Dr. Sylva Meinhold-Heerlein
Ihre Zahnärztin in Essen-Bergerhausen

Unsere Leistungen

Prophylaxe

Prophylaxe bedeutet Vorsorge, in diesem Sinne also die Vorbeugung von Zahnerkrankungen wie Karies, Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis. Mit regelmäßiger Zahnprophylaxe kann zum Beispiel die individuelle Kariesanfälligkeit um bis zu 50% reduziert werden. Auch nach Setzen von Implantaten oder einer Parodontitistherapie ist die Prophylaxe ein unverzichtbarer Baustein zur Gesunderhaltung der Mundhöhle.

Prophylaxe verbessert ganz allgemein die Mund- und Zahngesundheit. Aus diesem Grund übernehmen die Krankenkassen die Kosten eines langfristigen Prophylaxe-Programms für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren.

Allerdings sollten auch Erwachsene mit einem hohen Kariesrisiko halbjährlich eine Zahnreinigung durch eine geschulte Prophylaxehelferin vornehmen lassen. Die Behandlungskosten werden jedoch in diesem Fall von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen.

Wir führen in unserer Praxis eine gezielte Prophylaxebehandlung durch - sowohl als langfristiges Programm für Kinder und Jugendliche als auch Einzelbehandlungen für Erwachsene. Sprechen Sie uns darauf an, wir beraten Sie gerne ganz individuell.


Haben Sie noch weitere Fragen oder möchten detaillierte Informationen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.


Zahnersatz

Sie möchten einen möglichst unauffälligen und natürlich aussehenden Zahnersatz?

Das ist heute zum Glück kein Problem mehr! Die moderne Zahnheilkunde orientiert sich immer mehr an den Bedürfnissen des Patienten. So werden verstärkt auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigt. Neue Technologien ermöglichen außerdem einen zahnfarbenen und nicht sichtbaren Zahnersatz.

Zahnersatz aus Keramik, sei es als Inlay, Krone, Brücke oder Veneer ist anderen konventionellen Zahnersatztechniken auch ästhetisch überlegen und ist bei uns die Standardversorgung.



Digitales Röntgen

In unserer Praxis werden alle Röntgenbilder durch eine hochmoderne digitale Röntgenanlage angefertigt.

Beim digitalen Röntgen handelt es sich um ein bildgebendes Verfahren, bei dem statt eines herkömmlichen Röntgenfilms eine spezielle Speicherfolie belichtet wird. Das Röntgenbild wird anschließend direkt auf einen Monitor projiziert und kann bei Bedarf  nachbearbeitet und beliebig reproduziert werden.


Warum röntgen wir?

Röntgenverfahren werden in der Zahnmedizin zur Diagnostik und Verlaufskontrolle vieler Zahnerkrankungen eingesetzt. Vor der Durchführung von chirurgischen Eingriffen und Implantationen, der Behandlung einer Parodontitis, zur Kariesdiagnostik oder bei Wurzelbehandlungen bietet das Anfertigen von Röntgenaufnahmen wertvolle und unverzichtbare Hilfestellungen. Dabei werden entweder kleinere Röntgenbilder auf Speicherfolien oder Rundumaufnahmen der Kiefer und der angrenzenden Gewebe (sogenannte Orthopantomogramme oder Panoramaaufnahmen) angefertigt.


Was unterscheidet digitales Röntgen und analoges Röntgen?

Das digitale Röntgen ist eine moderne Methode, die große Vorzüge gegenüber dem herkömmlichen, analogen Röntgen besitzt. Die Röntgenbilder haben eine wesentlich bessere Qualität als die gewöhnlichen Aufnahmen und lassen sich bei speziellen Fragestellungen digital bearbeiten. Digitales Röntgen bedeutet eine insgesamt geringere Strahlenbelastung, welche durch eine deutlich geringere erforderliche Strahlendosis bedingt ist. Zudem entfallen zeitraubende und umweltschädliche chemische Bildentwicklungen, denn digitale Aufnahmen sind sofort verfügbar.



Informationen zu folgenden bei uns selbstverständlich durchgeführten Behandlungen befinden sich noch im Aufbau:


Konservierende Behandlung

Zahnfleischbehandlung

Implantate

Ästhetische Zahnbehandlung